Michael

Neuhaus

Facharzt für Orthopädie

Liebe Patientin, lieber Patient,

Worte sind geduldig – und so können meine biographischen Daten Ihnen auch nur einen kleinen Einblick geben in meine Person.

 

Ich bin 1957 geboren und habe nach der mittleren Reife das Aufbaugymnasium besucht um 1977 mein Abitur zu bestehen.

Es folgten 18 Monate Bundeswehr nachdem sich die Ausbildung zum Krankengymnasten / Physiotherapeuten anschloß.

Es folgte das  6 jährige Medizinstudium, eine chirurgische Ausbildung und im Anschluß die Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie.

1993 erfolgte die Niederlassung als Orthopäde in Sprockhövel.

 

Frühzeitig verfolgte ich eine breitgefächerte Ausbildung. Homöopathischen Medizin,  traditionellen chinesischen Medizin einschließlich Akupunktur, anthroposophische Medizin, manuelle / osteopathische Medizin und zu guter letzt eine psychotherapeutische Ausbildung.

Das weitere Verfeinern der operativen Tätigkeit und der spezifischen orthopädischen Techniken erfüllen meine handwerkliche und künstlerische Seele –

Hieraus ergibt sich

 mein erstes ärztliches Prinzip:

Mein Handwerkskasten als Arzt muss breit gefächert und mit vielen Werkzeugen ausgestattet sein. Frei nach dem Sprichwort - „wenn ich nur einen Hammer besitze sieht jedes Problem wie ein Nagel aus“

 

Der Abwechslungsreichtum des ärztlichen Handelns entspringt der Tatsache, dass es so viele Behandlungsmöglichkeiten gibt wie Menschen auf der Erde leben. -

So ist jeder Kontakt zum Patienten eine neue Herausforderung, eine neue individuelle Diagnose, aus der sich letztendlich  eine persönliche Therapie ableitet. Diese individuelle Betrachtung Ihrer Persönlichkeit auf dem Weg zu Ihrer Gesundheit erfordert  Vertrauen und Empathie. Hieraus ergibt sich

Mein zweites ärztliches Prinzip:

Zeit schafft Vertrauen

 

Wenn Sie mich als Arzt und Orthopäden aufsuchen erwarten Sie bitte nicht, dass ich Ihnen „Gesundheit verkaufe“.Ich kann Ihnen nämlich nichts „verkaufen“ was Ihnen gehört. Ich kann Ihnen helfen Ihre verlorene Gesundheit wiederzufinden.

Mein drittes ärztliches Prinzip:

Der Schlüssel zur Gesundheit befindet sich in der Hosentasche des Patienten selbst

 

In unserer heutigen „modernen“ Medizin unterliegen wir häufig der Illusion, dass wir mit unserer technischen Medizin nur den Diagnosestecker anstöpseln müssen, den Kernspintomographen starten müssen …und zack die Diagnose steht auf dem Bildschirm.  Wir verkennen jedoch das diese technischen Untersuchungen nur winzige Mosaiksteinchen in unserem Bemühen um eine Diagnose darstellen. Mehr als 90% unserer Erkrankungen können durch eine ausführliche Anamnese ( Befragen der Krankheitsgeschichte) und einer Untersuchung (Anfassen und Betrachten des Patienten = Wahrnehmung) herausgefunden werden. Unsere „moderne“ Medizin soll nicht verbannt werden, sondern relativiert werden.

Mein viertes ärztliches Prinzip:

Wahrnehmung geht vor „Kernspintomograph“

 

So verstehe ich das Spannungsfeld zwischen Krankheit und Gesundheit als einen fließenden Prozess mit der Notwendigkeit  der individuellen Interpretation und therapeutischen Herangehensweise. Meine Betrachtung der Heilkunst  basiert auf  unseren naturwissenschaftlichen Erkenntnissen unter Berücksichtigung  der symbiotischen Einbindung  des Menschen in unsere Welt.

 

M.R. Neuhaus

Facharzt für Orthopädie

Physiotherapeut

 

 

 

OZSP

Praxis Sprockhövel

Hombergstrasse 5

45549 Sprockhövel

Telefon

Tel.: 02324 90720

Telefon

Tel.: 02324 90720

Praxis Sprockhövel

Hombergstrasse 5

45549 Sprockhövel